Certified Scrum Product Owner

Lerne das Handwerk des professionellen Product Ownerships in einem Scrum Team kennen: Ein tiefes Verständnis der Rolle und die damit verbundenen Verantwortungen und Aufgaben.

Entwickle Produkte,
die deine Kunden lieben

Erlerne effektives Product-Ownership: die Bedürfnisse der Anwender und Kunden zu verstehen, die richtigen Prioritäten zu setzen und in Einklang mit realistischen Zielen zu bringen, so dass dein Team effizient an der Umsetzung arbeiten kann. 

Was unsere Teilnehmer sagen

4.9

4.6/5
Trainings-Feedback, Scrum Alliance, Trustpilot- und Google Ratings
Certified Scrum Product Owner Training CSPO

Nach dem Training kannst du ...

Anhand von praktischen Beispielen und einer Fallstudie erlebst du die Arbeit eines Product Owners live. Erstelle eine Produktvision und entwickle ein Produktziel. Erlerne neue Techniken, um Benutzer und Bedürfnisse tiefgreifend zu verstehen und daraus User Stories zu entwickeln, so dass du mit deinem Team effektiv zusammen arbeiten kannst, um letztendlich das Realität werden zu lassen, was deine Kunden begeistert: Dein Produkt.

Kommende Trainingstermine

10. - 13. Juni 2024
garantiert
€ 1.450 + Ust.

Regular

8. - 11. Juli 2024
geplant
€ 1.300 + Ust.

Super Early Bird

9. - 12. Sept 2024
geplant
€ 1.300 + Ust.

Super Early Bird

14. - 17. Okt. 2024
geplant
€ 1.300 + Ust.

Super Early Bird

11. - 14. Nov. 2024
geplant
€ 1.300 + Ust.

Super Early Bird

9. - 12. Dez. 2024
geplant
€ 1.300 + Ust.

Super Early Bird

Cohort based

Die bessere Art des Lernens: miteinander und voneinander. Gemeinsam erarbeiten  wir anhand von Übungen neue Fähigkeiten in kleinen Gruppen. So vertiefen wir das in der Vorbereitung erworbene Wissen hin zum Können.

Community powered

Vor, während und auch nach dem Training steht dir eine Community aus Gleichgesinnten zur Seite, die gerade den gleichen Weg gehen. Unseren erfahrenen Coaches unterstützen diese Reise an vielen Wegpunkten.

Certified

Mit dem Abschluss des Trainings erhältst du auch das begehrte Zertifikat der Scrum Alliance „Certified Scrum Product Owner®“ (CSPO) sowie eine zweijährige Mitgliedschaft bei der Scrum Alliance.

Das wirst du lernen
Wir lassen dich nicht alleine!
3 Monate Pro-Mitgliedschaft enthalten

In der Community kannst du deine Lernreise nach dem Training weiter vertiefen und bekommst Antworten, viele weitere Onlinekurse zur Vertiefung sowie Austausch mit Gleichgesinnten. Darüber hinaus finden regelmäßige Events statt, wo wir neben aktuellen Themen auch die Fragestellungen und besonderen Themen unserer Mitglieder behandeln.

Inkl. 1h professionelles Agile Coaching
Nutze dieses Angebot, um auch nach dem Training dein Lernen weiter zu vertiefen und zu wachsen.

Die Inhalte im Detail

Vorbereitung
Agile und Scrum Foundations

Damit wir uns an den 4 Halbtagen auf die wesentlichen Aufgaben des Product Owners konzentrieren können, kannst du alles rund um Scrum und Agile in unseren Online Trainings erfahren. Tauche je nach Vorwissen so tief ein, wie du es möchtest.

Modul 1
Die Kernkompetenzen eines Product Owner

Den Unterschied zwischen „Being“ und „Doing Agile“ aus der Sicht des Product Owners und Scrum. Welche Aufgaben und Verantwortungen sieht das Scrum Framework für den P.O. vor und wie arbeiten Product Owner effektiv mit dem Team zusammen, um früh Wert zu liefern?

Modul 2
Mit Stakeholder arbeiten

Viele Stakeholder, viele Anfragen und jeder will alles sofort. Druck von oben oder außen? Bugs vs. Features? In diesem Modul lernst du Techniken und Methoden kennen, wie du transparent und respektvoll mit deinen Stakeholder umgehen kannst und  trotzdem agile Prinzipien wahren kannst.

Modul 3
Produkt-Ziel und -Vision

Die Entwicklung herausragender Produkte wird von einer klaren Vision getrieben. Während eine Produktvision breit ist, soll ein Produktziel spezifisch, messbar und zeitnah sein, um deinem Team einen klaren Fokus zu geben. In diesem Modul lernst du Techniken, um diese zu erstellen.

Modul 4
Benutzer und Anforderungen verstehen

Du wirst verschiedene Werkzeuge aus unterschiedlichen Ansätzen des „Product Discovery“ kennenlernen, um besser zu verstehen, was dein Produkt leisten muss. Unser Schwerpunkt liegt auf den Methoden aus dem User Centric Design.

Modul 5
User Stories

Lerne, wann und wo User Stories passend sind und wie du richtig damit arbeitest; Zerteilen von Stories, Akzeptanzkriterien, Nicht-funktionale Aspekte sowie die richtige Granularität, etc. Wann ist ein Backlog-Item „ready for Sprint“?

Modul 6
Produkt Backlog-Pflege

Effektive Product Owner haben stets ein gut vorbereitet und gerade ausreichend  viel detailliertes Produkt Backlog. Lerne, wie du den schwierigen Prozess des „Refinements“ für eine effiziente Zusammenarbeit mit dem Team zunehmend besser beherrscht und gleichzeitig eine Grundlage für brauchbare Vorhersagen schaffst.

Modul 7
Geschäftswert und Prioritäten setzen

Lerne, anhand welcher Kriterien du als Product Owner die richtigen Prioritäten setzt und die Vielzahl an Anforderungen in den Griff bekommst. Wie schaffst du es, gleichzeitig den Fokus auf ein klar formuliertes Ziel zu bringen? Werde dir dabei über deine Hypothesen klar.

Modul 8
Planing, Tracking & Forecasting

Planung und Flexibilität im Sinne von Agilität in Einklang zu bringen ist kein Hexenwerk. In diesem Modul lernst du, wie du sowohl die Feedbackmechanismen von Scrum nutzen kannst, als auch Prognosen abgeben kannst und transparent mit deinen Stakeholder kommunizierst.

Warum du dein CSPO-Training mit uns machen solltest

Erfahren und praxisnah

Unsere beiden Trainer für dieses Training, Andreas Wintersteiger und Brigitte Pfeifer-Schmöller waren jahrelang und sind nach wie vor in der Rolle als Product Owner tätig. Anstatt theoretischem Wissen bekommst du bei uns praxisrelevante Erfahrung!

Beispiele aus der täglichen Praxis

Unsere Trainingsinhalte basieren auf realen Beispielen aus der täglichen Praxis von Product Owner und realen Rahmenbedingungen.

Experten in Agilität, Experten im Lernen

Weil es nicht egal ist, von wem man lernt haben wir uns seit jeher auch Expertise im menschlichen Lernen angeeignet.

Du bekommst so viel mehr als nur ein Training

Wir wissen, dass die wahren Herausforderungen erst nach den zwei Tagen Training kommen, daher lassen wir dich nicht alleine!

Noch Fragen?

FAQ

Wenn du in unseren FAQs keine Antwort findest, stehen wir dir gerne zur Verfügung. Buche einfach einen Termin mit uns!

Du bekommst das CSPO-Training im Umfang von 4x 4 Stunden live online inkl.

  • vorbereitende Online-Trainings (Scrum Foundations, Agile Foundations)
  • Das begleitende CSPO-Online Training zur Vorbereitung einzelner Module sowie auch als Referenz zum „Nachsehen“ und damit Zugang zu unseren elektronischen Trainingsmaterialien (Handouts, Folien, Lesematerial)
  • Drei Monate Pro-Mitgliedschaft in der Mixed Agile Arts® Community mit allen umfassenden Online-Lerninhalten und Leistungen.
  • Eine Session professionelles Coaching
  • Zweijährige Mitgliedschaft bei der Scrum Alliance inkl. Zertifizierungsgebühren
  • Die aktuelle Ausgabe des Buches “Scrum Schnelleinstieg” von Andreas Wintersteiger
  • Je ein Poster „Scrum Framework und „Agile Manifesto“ (A0)
  • Gedruckte Unterlagen, Schreibmaterialien und weitere Goodies kommen per Post
Dieses Training richtet sich primär an die Product Owner in Scrum Teams sowie an Personen, die sich intensiver mit Agiler Softwareentwicklung aus der Sicht der Anforderungen und der Planung agiler Projekte beschäftigen möchten. Dieses Training beleuchtet die Rolle, die Aufgaben und Verantwortungen des Product Owners, die Zusammenarbeit mit Stakeholder und dem Team und vertieft aktuelle Praktiken des agilen Requirementmanagements sowie der agilen Planung.

Nein. Du kannst ohne jegliches Vorwissen unser Training buchen.

Unser CSPO-Training selbst baut zwar auf fundiertem Scrum-Basiswissen auf und vertieft die Aspekte von Scrum aus der Perspektive des Product Owners und setzt somit Kenntnis der Lerninhalte des Scrum Foundations Trainings voraus.

Dieses Wissen kannst du im Zuge der Vorreitung auf das Training mit unserem Scrum Foundations Online-Training im Selbststudium in unserer Community Lernplatform erwerben. Du solltest dafür zumindest 4-6 Stunden einrechnen.

Es wird erwartet, dass du entweder ausreichend Kenntnis mitbringst oder das Scrum Foundations im Vorfeld absolvierst.

Einige der CSPO-Lernziele werden im Zuge der Vorbereitung durch Online-Inhalte vermittelt, so dass an den vier Halbtagen des Live-Online Trainings fokussiert die wesentlichen Lerninhalte erarbeitet und diskutiert werden können und Zeit für Fragen bleibt. Zur Vorbereitung auf das Training solltest du in etwa 2 Stunden Zeitaufwand einrechnen, die kannst du dir aber beliebig einteilen.

Nach deiner bestätigten Registrierung (Online-Anmeldung) zum Training bekommst du eine Email von unserem Workflow mit den Zugängen zur Community Platform und einer detaillierten Anleitung, was vorzubereiten ist.

Wir schalten dir auch den Kurs „Certified Scrum Product Owner“ frei, wo du dan die Vorbereitung bzw. Inhalte je Modul findest.

Nein. Auch wenn dies in der Vergangenheit schon oft vorgesehen war, gibt es aktuell keine Prüfung für den CSPO. Du musst jedoch vollständig anwesend sein und aktiv im Training mitarbeiten, um das Zertifikat zu erhalten.

Ja, es gibt je nach Land, Bundesland und deinen persönlichen Rahmenbedingungen unterschiedliche Möglichkeiten der Förderung. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir keine umfassenden Informationen über die Förderlandschaft in den unterschiedlichen Ländern geben können.

Wenn du bereits kurz vor dem Training weißt, dass du nicht teilnehmen kannst, setze dich bitte mit unserem Office in Verbindung. Wir werden eine Lösung suchen, wo du entweder deine Teilnahme verschiebst oder einen Ersatzteilnehmer schicken kannst.

Wenn du einen Folgetermin nicht wahrnehmen kannst, hast  du die Möglichkeit, diesen in einem der nächsten Trainings nachzuholen. Kontaktiere in diesem Fall ebenso unser Office.

Wir verwenden in unserem CSPO-Training das Werkzeug „Zoom“ für die Videokonferenz. Weitere Tools sind „Welo“ und „Miro“. Bitte habe Verständnis, dass wir bei öffentlichen Trainings mit bis zu 16 Teilnehmer:innen nicht auf individuelle Tool-Wünsche eingehen können. Es kann sein, dass in deiner Firma restriktive Richtlinien bzgl. zugelassener Werkzeuge oder Webseiten inkl. Protokolle existieren. Bitte prüfe vorab, ob die o.a. Werkzeuge in deiner beruflichen Infrastruktur zugelassen sind und ausreichend funktionieren. Gegebenfalls überprüfe doch bitte alternative Optionen für eine Teilnahme (z.B. ohne VPN, Privat-PC oder via Handy/Tablet). Du kannst hier überprüfen, ob Zoom bei dir funktioniert.

Sobald du dich als Trainingsteilnehmer registriert hast, bekommst  du rechtzeitig vor dem Training umfassende Informationen, die du für die Teilnahme und zum Kennenlernen der Werkzeuge benötigst.

In dieser Form begeben sich kleine Lerngruppen von ca. 4-6 Personen („Kohorte“) gemeinsam auf eine Lernreise von einer Woche bis zu wenigen Monaten („gemeinsames Lernen“). Die von uns aufbereiteten und strukturierten Inhalte werden so in der Gruppe durcharbeitet, wobei zuvor jede Person sich selbst vorbereitet hat. In der so genannten „Facilitated Peer Group Session“ (ca. 90 min.) werden die jeweiligen Modulinhalte mit den Trainern zusammengefasst, diskutiert und die Lernziele gemeinsam überprüft. Je nach Training haben wir pro Modul entweder eine oder zwei solche Sessions.

Live-Online bedeutet, dass das Training zwar „live“ ist, jedoch unter Einsatz von Telekonferenz- und Telearbeitswerkzeugen. Wir sorgen dafür, dass die Interaktion sowohl zwischen dir und unseren Trainern, als auch mit den anderen Teilnehmer:innen so nah wie möglich an einem Präsenztraining (also „live“ oder vor-Ort) ist. Damit kannst du von jedem Ort mit einer zeitgemäßen Internetanbindung aus teilnehmen.

Unterscheidung zu (rein) „Online“:

Vollständig online stattfindende Trainings, wie zum Beispiel unser Scrum Foundations Training kannst du im eigenen Tempo und nach belieben selbstbestimmt auf unserer Lernplattform durcharbeiten. Es gibt keine Termine.

Ja, denn du bist uns wichtig! Damit dein Lernerfolg garantiert werden kann, gibt es bei uns keine Massenveranstaltungen!

Wir begrenzen unsere Trainings auf 16 teilnehmende Personen. Dies garantiert uns und dir, dass wir unsere Qualitätsansprüche aufrecht erhalten können. Wir nehmen uns die Zeit, auf Fragen einzugehen und ausreichend Raum für Diskussion und Reflexion zu schaffen.

Nein! Dein CSPO-Zertifikat selbst läuft nie ab – kann es auch nicht. Nach erfolgreicher Zertifizierung bekommst du dein Zertifikat in Form eines PDF-Dokuments und das ist dein Nachweis, dass du die Lernziele einmal erreicht hast – aber für immer. Darüber hinaus bekommst du einen sog. „electronic Badge“, das CSPO-Zertifikatslogo mit einer elektronischen Überprüfbarkeit.

Die Scrum Alliance bietet (wie viele andere Zertifizierungsprogramme) weiters die Option, das eigene Investment in kontinuierliches und weiterführendes Lernen auch mittels „Erneuerung“ (engl. Renewal) des Zertifikats zu demonstrieren. Der Begriff ist leider etwas irreführend.

Auf dem Zertifikat (PDF) befindet sich ein Vermerk „Certification active through „. Zunächst bleibt dein Zertifikat für zwei Jahre „aktiv“. Die Scrum Alliance unterscheidet zwischen aktiven und inaktiven Zertifikaten:

  • „aktiv“ bedeutet, dass der/die Inhaber:in in die kontinuierliche Weiterbildung investiert und auch nach Abschluss weiter lernt und dies hiermit nachweist.
  • „inaktiv“ bedeutet lediglich, das der/die Inhaber:in sich nicht über das Angebot der Scrum Alliance weiterentwickelt. Mehr nicht! Das Zertifikat verliert dadurch nicht seine Gültigkeit.

Vor Ablauf dieser Zweijahresfrist wirst du daran erinnert, dass sich die Scrum Alliance wünscht, dass du dein Zertifikat „erneuerst“. Dazu kannst du deine weitere Fortbildung nach dem CSPO in Form von SEU-Punkten (Scrum Educational Units) nachweisen und den Status „aktiv“ mittels Mitgliedsbeitrag für zwei weitere Jahre aufrecht erhalten. Das macht nicht nur Sinn, sondern enthält tatsächlich auch Wert! Für die Erneuerung des CSPO brauchst du alle zwei Jahre 20 Punkte (equivalent zu 20h Webinar, Training uvm.). Die Kosten für zwei Jahre Mitgliedschaft in der Scrum Alliance betragen USD 100.

Das Zertifikat bleibt in jedem Fall gültig, ob aktiv oder inaktiv.

Auch wenn wettbewerbende Anbieter von Scrum-Zertifikaten es behaupten, eine Erneuerung ist demnach nicht notwendig. Solltest du dein Zertifikat u.a. auch dafür verwenden, um bei Ausschreibungen, Bewerbungen oder Kunden einen Nachweis über deine Kenntnisse zu erbringen, liegt es in deiner Abwägung, wie wichtig es für dein Gegenüber ist, ob du zusätzlich nachweist, dass du auch ständig „am laufenden bleibst“. In vielen Fällen reicht sicherlich der Nachweis, ein:e zertifizierte:r Scrum Product Owner:in zu sein (ohne Erneuerung). 

Sieh es so, diese Option bietet im Vergleich zu anderen Zertifikaten auch die Möglichkeit, nachzuweisen, dass man nicht nur einmal sondern laufend in sich investiert. Erinnert dich das möglicherweise an ein agiles Prinzip?

Wenn du dich entschliesst. dein aktives CSPO-Zertifikat langfristig aufrecht zu erhalten, ist das eine gute Idee, denn du zeigst damit, dass du nach dem Erreichen eines Zertifizierungslevels nicht aufhörst, weiter zu lernen.

Du hast dazu mehrere Möglichkeiten. Eine Variante ist ein „höherwertiges Zertifikat“, wie zum Beispiel das „Advanced Certified Scrum Product Owner“, damit wird das „darunter liegende“ Zertifikat, in diesem Fall das CSPO automatisch mit erneuert (auch wenn dieses bereits inaktiv ist).

Die andere Option ist, weiterführende Inhalte, wie andere Trainings, spezialisierte Tranings oder auch Webinare und Online-Kurse zu besuchen.

Eine komplette Übersicht dazu findest du auf der Scrum Alliance Webseite.